Der Fragebogen

Burnout- Fragebogen 

Dieser Fragebogen soll Ihnen Anhaltspunkte zur Einschätzung Ihrer eigenen Situation liefern. Eine medizinische oder psychologische Diagnostik kann und will dadurch nicht ersetzt werden. Bitte zählen Sie die Fragen/Statements, die Sie mit “Ja” für sich beantworten.

  1. Ich fühle mich häufig erschöpft
  2. Es fällt mir schwer, nach der Arbeit abzuschalten 
  3. Ich bin oft unruhig, reizbar und unausgeglichen  
  4. Es ist mir wichtig, beliebt zu sein 
  5. Mein Schlaf ist oft wenig erholsam 
  6. Mir ist meine Außenwirkung wichtig
  7. Zeitnot und Termindruck erlebe ich häufig 
  8. Ich habe häufig Kopf-, Rücken- oder Magenschmerzen 
  9. Zu entspannen, fällt mir schwer 
  10. Manchmal weiß ich nicht mehr, warum ich das alles mache
  11. Termine mit Freunden sage ich häufiger ab 
  12. Ich bin oft lustlos und kann mich schwer aufraffen 
  13. Ich kann schwer ein- oder durchschlafen 
  14. Ich bin schlechter organisiert und verzettele mich leicht 
  15. Ich bin sehr bemüht, es allen recht zu machen 
  16. Ich verspüre eine zunehmende Gleichgültigkeit 
  17. Ich habe wenig Zeit für Freunde, Hobbies und Privatleben 
  18. Ich grübele oft und mache mir über vieles Gedanken 
  19. Ich fühle mich zunehmend angespannt und unter Druck 
  20. Ich habe das Gefühl weniger leistungsfähig zu sein 
  21. Manchmal ist mir alles zu viel 
  22. Manchmal fühlt sich alles so fremd an
  23. Ich komme nicht mehr zu Ruhe

Auswertung: 

Je mehr Fragen Sie für sich mit “Ja” beantwortet haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Entwicklungsbedarf bei sich verspüren oder ein hohes Risiko haben, mit einem Burnout zu kämpfen.
Haben Sie bei der Auswertung 8 oder mehr Fragen mit “Ja” beantwortet, empfehlen wir Ihnen, sich professionelle Hilfe zu holen.